Legrand, Jules-Alfred

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(siehe auch: Legrand)

Aliermonter Uhrmacher, Frankreich

Jules-Alfred Legrand wurde am Samstag, den 5. Dezember 1863 in Saint-Nicolas d'Aliermont geboren als Sohn von Edmond-Aristide Legrand und Flore-Argentine Papin. Jules-Alfred war der Bruder von Edmond-Cyr Legrand, Berthe-Angèle Legrand und Alfred-Albert Legrand.

Jules-Alfred heiratete Marie-Berthe Dulot am Montag, den 18. April 1887 in St. Nicolas d'Aliermont. Marie-Berthe Dulot war eine Tochter des Uhrmachers Fabien-Isidore Dulot. Bei der Hochzeit waren als Trauzeugen u.a. Uhrmacher Jules-Jacques Lejoille, François-Isidore Lebon. Aus dieser Ehe mit Marie-Berthe wurde Ein Tochter und ein Sohn geboren. Homère-Fabien-Isidore Legrand (1889-1978) wurde kein Uhrmacher, er war Präzisions-Mechaniker auf dem gebiet von Goldverarbeitung mit ein eigenes Meisterzeichen.

Nach dem Versterben von Marie-Berthe Dulot heiratete Jules-Alfred am 11. August 1904 Désirée-Célestine Gayot in, Paris, Ile-de-France.

Jules-Alfred Legrand verstarb am Samstag, den 6. Februar 1926 in Paris (20 Arrondissement): 62 Jahre alt.

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge