Lejoille, Jules-Jacques

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(siehe auch: Lejoille)

Aliermonter Uhrmacher, Frankreich

Jules-Jacques Lejoille (auch Jouaille und Joille) wurde am Mittwoch, den 14. September 1836 in Saint-Nicolas d'Aliermont geboren. Er war der Sohn des Uhrmachers Jacques-Philippe Lejoille und Joséphine Troude. Jules-Jacques war ein Bruder von Uhrmacher Achille-Émile Lejoille, Uhrmacherin Armantine-Rosalie Lejoille, Armand-Achille Lejoille und Adèle-Joséphine Lejoille. Armand-Achille heiratete die Uhrmacherin Marie-Clarisse Batel. Adèle-Joséphine heiratete den Uhrmacher Gustave-Arsime Rouland.

Jules heiratete die Uhrmacherin Adélaide-Estelle Papin am Samstag, den 20. April 1861 in Saint-Nicolas. Aus dieser Ehe wurden 5 Kinder geboren, 2 Söhne wurden Uhrmacher Jules-Edmond Lejoille und Armand-Georges Lejoille. wurde Uhrmacher. Jules-Edmond heiratete später die Uhrmacherin Adèle-Jéronime-Marie Torchy. Armand-Georges heiratete Marie-Eugènie Doré (2).

Jules war mit François-Isidore Lebon Trauzeuge bei der Hochzeit von Uhrmacher Jules-Alfred Legrand (1863-1926) und Marie-Berthe Dulot am 18. April 1887. Jules Lejoille war ein Onkel von Jules-Alfred Legrand. Er war auch Trauzeuge mit Marceau Denis und Sénateur Croquenois bei der Hochzeit von Georges-Alphonse Lejoille mit Hermance-Marcelline Gobourg und bei der Hochzeit von Edmond-Cyr Legrand mit Maria-Marcelline Détoudeville.

Jules-Jacques Lejoille verstarb am Freitag, den 30. November 1894 in Saint-Nicolas d'Aliermont, 58 Jahre alt.

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge