Martel, Marie-Léontine-Florine

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(siehe auch: Martel)

Aliermonter Uhrmacherin, Frankreich

Marie-Léontine-Florine Martel wurde am Donnerstag, den 10. Juni 1847 geboren als Tochter von Michel Martel (ca 1813- ?) und Catherine-Émilie Bonneuil (ca 1811- ? ). Marie-Léontine-Florine heiratete den Uhrmacher Adolphe-Albert Pégis am Montag, den 6. Januar 1868 in Saint-Nicolas d'Aliermont. Adolphe-Albert war ein Sohn des Uhrmachers Jean-Baptiste Pégis und Marie-Louise Leclerc. Er war vorher verheiratet mit Célérine-Esther Dubuc. Aus dieser zweite Ehe wurden 3 Kinder geboren, der Sohn Achille-Émile Pégis wurde Uhrmacher und heiratete später die Uhrmacherin Georgina-Gabrielle Davesne (Delaunay). Der Sohn Albert-Adolphe Pégis heiratete Gabrielle-Marie Leblond eine Tochter des Uhrmacher-Ehepaares François-Ismael-Albert Leblond und der Apolline-Stéphanie Carpentier.

Ein Sterbedatum von Marie-Léontine-Florine Martel ist bisher nicht bekannt.

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge