Piguet, Louis Elisée (1)

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(siehe auch: Piguet)

Louis Elisée Piguet

Schweizer Uhrmacher und Fabrikant

Louis Elisée Piguet wurde am 13. Juni 1836 geboren. Er war Sohn des Uhrmachers und Landwirts Jean Michel Étienne (Jeannot) Piguet und Marie Henriette Piguet. Louis Elisée war der Bruder von Henri Daniel Piguet.


Louis Elisée Piguet wurde in Le Brassus zum Uhrmacher ausgebildet und 1853 erfand er im Alter von nur 17 Jahren den festen Stern (welcher bei Repetieruhren bis dahin am Vollzieher angebrachten Stern mit Staffel beim Auslösen seitlich bewegte). Dieser feste Stern wurde von Piguet auf einen in der Platine eingeschraubten Stift platziert. Im Gegensatz zu der älteren Konstruktion étoile mobile genannt, bezeichnet man diese neue Einrichtung mit den Worten étolle fixe. Durch diese Erfindung, welche auch eine Vereinfachung des "tout ou rien" nach sich zog, wurde die Kadratur wesentlich vervollkommnet. Er arbeitete in dieser Zeit bei Louis Audemars Fils.

Louis Elisée heiratete am 26. September 1860 Adrienne Henriette Golay. Aus dieser Ehe gingen 7 Kinder hervor, wovon die 5 Söhne Uhrmacher wurden. Michel François Piguet, Arnold Piguet, Henri Louis Piguet, Robert Alexis Piguet und Adrien Auguste Piguet. Er Gründete die Firma Louis Elisée Piguet, welche später umbenannt wurde in Louis Elisée Piguet & Fils.

1881 wurde Louis Elisée Piguet und dessen Bruder Henri Daniel Piguet Geschäftspartner von Charles Ami LeCoultre (2), die Firma firmierte unter Le Coultre - Piguet. Louis Elisée Piguet war aber auch beteiligt an Audemars Piguet.

Er arbeitete in dem Familienbetrieb von Cret-des-LeCoultre bis 19. August 1890, als der Zyklon das ganze Siedlung zerstört. Er erwarb das Gebäude von der alten Mühle in Le Brassus (wo sich die Quelle des Baches befindet). Im Jahr 1896 vertreibt er die Wasserversorgung zu vier Kunden in Le Brassus, im Jahr 1903 sind es bereits 36 Teilnehmern. Das Unternehmen "The Source" wurde nachseinem Tod unter den sieben Kindern aufgeteilt.

Die Firma Louis Elisée Piguet wurde bekannt für sein sehr komplizierte Uhren, Werke und Teile von Uhren, Die Firma war dann auch Zulieferant für verschiedene andere berühmte Marken wie Audemars Piguet, Patek Philippe und LeCoultre. Meist bekannt wurde er für sein drei Grandes Complications Rohwerke für die La Fabuleuse geliefert an Audemars Piguet für Union Glashütte/Sa..


Louis Elisée Piguet verstarb am 27. Juni 1924 in Lausanne.

Literatur [Bearbeiten]

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge