Poyer, Marie-Justine

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aliermonter Uhrmacherin, Frankreich

Marie-Justine Poyer wurde am Donnerstag, den 2. März 1876 in Saint-Nicolas d'Aliermont geboren. Sie war eine Tochter von Jean-Baptiste Poyer und Justine-Armandine Ligni. Vater Jean-Baptiste war ein Sohn von François-Laurent Poyer und Rose-Victorine Sénéchal, eine Schwester von Henri-Émile Sénéchal. Er war auch ein Bruder von Rose-Marie Poyer welche verheiratet war mit Édouard-Émilien Pellevillain (1). Mutter Justine-Armandine war eine Schwester von die Uhrmacherin Adrienne-Amélia Ligni. Schwester Julienne-Amélie Ligny heiratete Henri-Benjamin Godry und sind die Eltern von Marie-Amanda Godry.

Marie-Justine war eine Schwester von Albert-Oscar Poyer welche die Uhrmacherin Anatholie-Gabrielle-Blanche Thorel heiratete. Bruder Georges-Émile Poyer war auch Uhrmacher. Schwester Augustine-Juliette Poyer heiratete den Uhrmacher Georges-Albert Boucourt. Bruder Raoul-Gustave Poyer war vielleicht auch Uhrmacher, er heiratete die Uhrmacherin Marcelle-Angèle Thomas. Bruder Julien-Émile Poyer (1887) verstarb im Ersten Weltkrieg am 30. September 1914 an der Front in La Vallée de Foulon, Aisne.

Marie-Justine heiratete den Uhrmacher Émile-Joseph Vivien am 23. August 1908 in Saint-Nicolas d'Aliermont. Aus dieser Ehe wurden 7 Kinder geboren. Der Sohn Émile-Henri Vivien heiratete Adrienne-Jeanne Aubin, eine Tochter des Uhrmacher-Ehepaares Ismael-Jacques Aubin und der Gabrielle-Maria Delépine.

Marie-Justine Poyer verstarb am Dienstag, den 22. November 1904 in Saint-Nicolas d'Aliermont, 28 Jahre alt. Émile-Joseph heiratete nachher Marie-Hortence Devos.

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge