Seeland Watch Co

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Seeland Watch Co.

Fabrique d'horlogerie Seeland
M = Madretsch
Seeland Watch Co.
Seeland Watch Co. Inserate Fédération Horlogère Suisse 10. Juli 1912
Seeland, Gehäuse gestanzt mit Louis Grisel, Werk Nr. 328210, Geh. Nr. 102370, circa 1890. Die Marke Seeland wurde auch von Julien Gallet & Cie am 28. August 1889 eingetragen

Schweizer Uhrenfabrikation

Inhaltsverzeichnis

Die Firma "Fabrique d'horlogerie Seeland" wurde 1873 in Madretsch (Biel) gegründet.

In den ersten Jahren wurden folgende Marken verwendet:
„Seeland M." auf einem Quadrat mit einem Anker (1891, 1892)
„Seeland S." auf einem Quadrat mit einem Anker (1892).

Die Marke „S.W.C." im Oval wurde 1896 eingetragen.

Der Firmenname wurde 1902 von Fabrique d'horlogerie Seeland in Judith & Co geändert, später auch in Emile Judith Watch Co.. In Berlin gab es die Firma Th. Judith, ein Fabrikdepot der Uhrenfabrik Seeland, diese wurde am 10. September 1906 verlegt nach der Beuthstraße 17, Nähe des Spittelsmarktes, (Leipziger Uhrmacherzeitung).

Das Unternehmen registrierte seinen Namen 1913 wieder in Seeland Watch Co S.A. zusammen mit Invicta in La Chaux-de-Fonds. Seeland Watch Co. gewann 1914 an der Schweizer Landesschau (Swiss National Exhibition) in Bern eine Goldmedaille. Einer Werbeanzeige von 1920 zu Folge war die Fabrik Seeland Watch Co. zu dieser Zeit in Madretsch (Biel) ansässig, hatte ihre Büros aber in La Chaux de Fonds. Die Adresse in La Chaux de Fonds war dieselbe wie die der Fabrik Invicta. In 1967, wurde Seeland umbenannt in Iseca SA in La Chaux de Fonds. Im Jahre 1982 wurden die Aktivitäten von Iseca eingestellt.

Weiterführende Informationen [Bearbeiten]

Uhrenmodelle [Bearbeiten]

Uhrwerke [Bearbeiten]

Archiv [Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Literatur [Bearbeiten]

Externe Links[Bearbeiten]

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge