Audemars, Auguste

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Audemars, Auguste
(siehe auch: Audemars)

Schweizer Militär - Uhrmacher

Auguste Audemars wurde am 21. April 1806 als zweite Sohn von Louis-Benjamin Audemars und Julie Marie Le Coultre geboren. Nach dem Tod seines Vaters am 21. Mai 1833 übernahm er mit seinen Brüdern François Élisée Audemars, Louis Audemars und Julien Audemars den väterlichen Betrieb. Beruflich war er eigentlich Militär, doch er bemühte sich auch mit die entwicklung und verfertigung von Uhren in die Firma. Auguste Audemars diente von 1826 bis 1829 im Armee von König Karl X. von Frankreich wo er sich als sehr kompetent Militär verdienstlich machte. Später wurde er Kolonel im Schweizer Armee und Mitglied des Grossen Rates von Kanton Waadt.

Auguste Audemars heiratete Élise Charlotte Audemars, eine Tochter von Philippe Daniel Audemars, ein Bruder von Louis-Benjamin Audemars. Von beiden war dann auch Pierre Henri Audemars der Großvater. Aus dieser Ehe wurden drei Kinder geboren, zwei Söhne verstarben sehr jung. Tochter Mélanie Henriette Audemars heiratete Jules Louis Reymond Direktor der Firma Rochat-Reymond & Cie in Le Brassus. Aus dieser Ehe wurde Tochter Élise Adèle Reymond (20 Okt. 1862 - 2 Apr. 1941) geboren welche heiratete mit Uhrmacher William Alfred Piguet.

Auguste Audemars verstarb am 9. April 1881

Quelle[Bearbeiten]

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge