Croutte, Mathieu-Philippe

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(siehe auch: Croutte)

Aliermonter Uhrmacher, Frankreich

Matthieu-Philippe Croutte war der Sohn von Charles Croutte und dessen erster Gattin, Marie Geneviève Delepine. Er wurde am Montag, den 26. Mai 1760 in Saint-Nicolas d'Aliermont geboren. Er war der Bruder von Charles-Louis Croutte und Halbbruder von François-Marc Croutte, Antoine-Cyprien Croutte, Marie-Marthe Croutte, Jean-Pascal-Nicolas Croutte, Marie-Anne-Dorothée Croutte.

Mathieu heiratete Marie-Thérese Papin (1753-1817) am Mittwoch, den 19. Dezember 1782 in St. Nicolas d'Aliermont. Marie-Thérese Papin war eine Schwester von Marie-Anne-Marguerite Papin welche Uhrmacher Adrien Courbet heiratete. Bruder Guillaume Papin heiratete die Uhrmacherin Marie-Angélique-Rose Catel.

Aus dieser Ehe wurden 10 Kinder geboren, Mathieu-Félix Croutte (1783-1850), Jean-Charles Croutte (1786-1855) und François-Dominique Croutte (1785-1805) wurden Uhrmacher. Tochter Marie-Thérèse Croutte wurde Uhrmacherin und heiratete den Uhrmacher Jacques-Juste Boulland (1). Tochter Honorine Croutte wurde ebenfalls Uhrmacherin und heiratete Augustin-Magloire Dumouchel. Der Sohn Augustin-Flavien Croutte wurde Uhrenhändler.

Nach dem Versterben von Thérese Papin heiratete Mathieu-Philippe am Mittwoch, den 8. Februar 1826 die Wittwe Marie-Marguerite-Clothilde Alexandre, welche bereits am 3. April verstarb. Diese Wittwe war vorher verheiratet mit Étienne Letournelle, Vater von Uhrmacher Etienne-Auguste Letournelle. Diese heiratete Constance-Lucille Croutte Tochter von Mathieu-Félix Croutte

Matthieu-Philippe Croutte verstarb am Sonntag den, 14. September 1834 in St. Nicolas d'Aliermont, 74 Jahre alt.

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge