Godeby, Maria-Victoria

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aliermonter Uhrmacherin, Frankreich

Maria-Victoria Godeby wurde am Samstag, den 12. September 1846 in Intraville, Seine-Maritime geboren als Tochter von Louis-Bénoni Godeby (1817-1892) und Victoire-Angélique Despreaux. Vater Louis-Bénoni war vermutlich 3 mal verheiratet, zuerst mit Victoire-Angélique Despreaux welche am 19. März 1852 in Intraville verstarb, nur 24 jahre Alt. Nacher heiratete er Marie-Rose Carpentier welche am Sonntag, den 27. Juli 1862 in Envermeu verstarb. Aus dieser Ehe sind keine Kinder bekannt. Dann heiratete Louis-Bénoni Florine-Célestine Fourré am Montag, den 23. November 1863 in Saint-Nicolas d'Aliermont. Florine-Célestine Fouré war vorher verheiratet mit Nicolas-Victor Aubé und ist die Mutter von Florine-Clémentine Aubé. Louis-Bénoni war Trauzeuge bei der Hochzeit von Florine-Clémentine Aubé mit Jeremie-Patient Pellevillain.

Maria-Victoria war eine Schwester von Marine-Aimable Godeby welche verheiratet war mit Isidore-Éméry Lebon. Maria-Victoria war auch ein Halbschwester von Achille-Arthur Godeby und Honorat-Alfred Godeby. Halbschwester Jeanne-Albertine Godeby heiratete Noé-Alfred-Augustin Croutte ein Sohn des Uhrmacher-Ehepaares Augustin-Victor Croutte und der Marie-Émilie Toutain.

Maria-Victoria heiratete den Uhrmacher Henri-Octave Delépine am Samstag, den 18. Oktober 1873 in Saint-Nicolas d'Aliermont. Henri-Octave war ein Sohn von Jacques-Nicolas Delépine und Émilie Coeur-de-Roy. Aus dieser Ehe wurde Octave-Henri Delépine geboren welche nach 10 Monate verstarb.

Ein Sterbedatum von Maria-Victoria Godeby ist nicht bekannt.

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge