Godeby, Achille-Arthur

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aliermonter Uhrmacher, Frankreich

Denkmal für die Gefallenen 1914-1918 und 1940-1945 Saint-Nicolas d'Aliermont
Denkmal für die Gefallenen 1914-1918 und 1940-1945 Saint-Nicolas d'Aliermont

Achille-Arthur Godeby wurde am Samstag, den 14. Mai 1864 in Saint-Nicolas d'Aliermont geboren. Er war der Sohn von Louis-Bénoni Godeby (1817-1892) und Florine-Célestine Fouré. Vater Louis-Bénoni war vermutlich 3 mal verheiratet, zuerst mit Victoire-Angélique Despreaux welche am Freitag, den 19. März 1852 in Intraville verstarb, nur 24 jahre Alt. Aus dieser Ehe wurden die Hablschwestern Maria-Victoria Godeby und Marine-Aimable Godeby geboren. Marine-Aimable heiratete später Isidore-Éméry Lebon. Nacher heiratete Louis-Bénoni Marie-Rose Carpentier welche am Sonntag, den 27. Juli 1862 in Envermeu verstarb, aus dieser Ehe sind keine Kinder bekannt. Louis-Bénoni heiratete Florine-Célestine Fouré am Montag 23. November 1863 in Saint-Nicolas d'Aliermont. Florine-Célestine Fouré war vorher verheiratet mit Nicolas-Victor Aubé und ist die Mutter von Florine-Clémentine Aubé, Florine-Clémentine ist auch ein Halbschwester von Achille-Arthur.

Achille-Arthur ist ein Bruder von den Uhrmacher Honorat-Alfred Godeby, Schwester Jeanne-Albertine Godeby heiratete Noé-Alfred-Augustin Croutte ein Sohn des Uhrmacher-Ehepaares Augustin-Victor Croutte und der Marie-Émilie Toutain. Achille-Arthur heiratete Juliette-Adrienne Boé eine Tochter des Uhrmacher-Ehepaares Charles-Napoléon Boé und der Adelline-Alexandrine Letellier. Aus dieser Ehe von Achille-Arthur mit Juliette-Adrienne Boé wurden 8 Kinder geboren.

Der Sohn Georges-René Godeby heiratete Marguerite-Antoinette Flé eine Tochter von Pierre-Ferdinand Flé und Marie-Andréa Mauranne. Marie-Andréa Mauranne war eine Tochter der Uhrmacher-Ehepaares Antoine Mauranne und der Marie-Félicie Paon. Edmé-Maurice Godeby heiratete Jeanne-Marie-Adrienne Motte, ene Tochter von Isidore-Henri-Joseph Motte und die Uhrmacherin Jeanne-Alice-Antoinette Dumouchel. Adrien-Arthur Godeby (1891) verstarb kurz nach dem Ersten Welkrieg am 10. Dezember 1918 im Krankenhaus von Metz wegenseinen schweren Verletzungen.

Ein Sterbedatum von Achille-Arthur Godeby ist bisher nicht bekannt.

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge