Henry-Lepaute, Pierre

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Henry-Lepaute, Pierre

Französische Uhrmacher

Pierre Henry-Lepaute wurde am Donnerstag, den 22. August 1743 in Thonne-la-Long, Frankreich, geboren. Er war der Sohn von Ackersmann und Pflüger Jean Henri (1705-1765) und Elisabeth Lepaute (1717-1748) und ein Neffe von Jean André Lepaute und Jean Baptiste Lepaute. Er wurde 1769von Ludwig XVI zum Professor für Uhrmacherei benannt. Um 1780 arbeitete er bereits in Paris bei Jean Baptiste Lepaute mit Pierre Basile Lepaute im Hause Lepaute, welche die Jean André und Jean Baptiste im Jahre 1789 übernamen, 1795 verlaßt er die Firma. Verheiratet war Pierre Henry-Lepaute mit Gabrielle Michelle Geneviève Prevost. Sein einziger Sohn Augustin Michel Adam Henry-Lepaute wurde Uhrmacher und arbeitete bei J.J. Lepaute. Diese heiratete in 1834 Anaïs Fanny Lepaute (1816-1881) Tochter von Jean Joseph Lepaute.

Pierre Henry-Lepaute wurde 1800 schwer verletzt bei der Explosion einer Maschine in der Rue Saint-Nicaise. Er verstarb am Mittwoch, den 2. Juli 1806, 62 Jahre alt.


Weiterführende Informationen

Lepaute: Namensnennungen.

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge