Legrand, Mathilde-Hermine

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(siehe auch: Legrand)

Aliermonter Uhrmacherin, Frankreich

Mathilde-Hermine Legrand wurde am Sonntag, den 24. April 1836 in Saint-Nicolas d'Aliermont geboren. Sie war eine Tochter des Bäckers Juste-Éloi-Armand-Sulpice Legrand und der Bäckerin Eléonore-Maxence Douillon. Das Ehepaar war aber auch als Uhrmacher und Uhrmacherin tätig. Juste-Éloi-Armand-Sulpice Legrand war ein Sohn von Charles-François Legrand. Mathilde-Hermine war eine Schwester des Uhrmachers Jean-Armand Legrand, Édouard-Maurice Legrand und Ernestine-Amanda Legrand welche Uhrmacher Louis-Gustave Denis heiratete.

Mathilde-Hermine heiratete den Uhrmacher Armand-Firmin Gamard am Mittwoch, den 15. Februar 1860 in Saint-Nicolas d'Aliermont. Armand-Firmin war der Sohn von Jean-Firmin Gamard und Victoire-Marie-Françoise Lefebvre. Aus dieser Ehe von Mathilde-Hermine mit Armand-Firmin wurden 4 Kinder geboren. Der Sohn Georges-Armand heiratete später Eugênie-Blanche Lechevalier eine Tochter des Uhrmachers Auguste Lechevallier.

Ein Sterbedatum von Mathilde-Hermine Legrand ist nicht bekannt.

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge