Lechevallier, Auguste

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Direktor der Fa. Drocourt in Saint-Nicolas, Frankreich

Auguste Lechevallier (auch Lechevalier) wurde am Montag, den 23. Dezember 1844 in Paris XIIe, Île-de-France geboren. Er war der Sohn von Thomas-Noel Lechevallier und Madeleine Riedmann.

Auguste heiratete Eugénie Didier am Samstag, den 20. Juni 1868 in Paris, 3e Arondissement, Île-de-France. Aus dieser Ehe wurden 5 Kinder teilweise in Paris und Saint-Nicolas d'Aliermont geboren. Denn Lechevallier wurde um 1875 zum Direktor der Uhrenmanufaktur Drocourt benannt, und siedelte um nach Saint-Nicolas. Der Sohn Alphonse-Louis-Auguste Lechevallier wurde in Paris geboren und heiratete Marie-Julma Gourdain eine Tochter des Uhrmachers François-Jean-Baptiste Gourdain und Aimé-Zélina Poilly. Alphonse-Louis-Auguste wurde Direktor der Firma Lamazière (Ateliers Vaucanson). Vermutlich war auch Alphonse-Louis-Auguste Uhrmacher oder Mechaniker. Tochter Lucie-Pauline Lechevalier heiratete später Raoul-Michel Villon, ein Sohn von Albert Villon. Der Sohn Louis-André-Eugène Lechevallier wurde Uhrmacher und heiratete Jeanne-Victorine Pellevillain eine Tochter von Édouard-Émilien Pellevillain senior. Tochter Eugènie-Blanche Lechevalier heiratete den Uhrmacher Georges-Armand Gamard ein Sohn des Uhrmacher-Ehepaares Armand-Firmin Gamard und Mathilde-Hermine Legrand. Tochter Suzanne-Georgette Lechevalier heiratete den aus Dijon stammende Apotheker Émile-Joseph Guiller. Auguste Lechevallier war befreundet mit Alfred-Raoul-Émile Baveux und Louis-Alphonse-Édouard Baveux.

Auguste Lechevallier verstarb am Montag, den 8. Mai 1911 in Saint-Nicolas d'Aliermont, Seine-Maritime, 66 Jahre alt

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge