Observatorium Neuenburg

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Observatorium Neuenburg

Tischchronometer von James C. Pellaton mit 1-Minuten-Tourbillon - geprüft 1946 am Observatorium in Neuchâtel und ausgezeichnet mit dem 1. Preis

Das Observatorium Neuenburg wurde 1858 gegründet, erster Direktor war Adolphe Hirsch. Zu den Gründern zählt u.a. der Locler Chronometerfabrikant Henri Grandjean. Die erste astronomische Pendeluhr des Observatoriums baute Frédéric-William Dubois.

Paul Ditisheim nahm mit seinen Chronometern (Marinechronometer, Taschenchronometer/ Beobachtungsuhren) an den Chronometer-Wettbewerben teil und gewann zahlreiche Erste Preise bei diesen Wettbewerben am Observatorium Neuenburg. Ab 1903 nahm die Firma Favre-Jacots mit Taschenuhren und Bordchronometern regelmäßig und sehr erfolgreich an den Wettbewerben des Observatoriums Neuchâtel teil.

Weiterrführende Informationen [Bearbeiten]

Externe Links [Bearbeiten]

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge