Piard, Geneviève-Modeste

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(siehe auch: Piard)

Aliermonter Uhrmacherin, Frankreich

Geneviève-Modeste Piard wurde am Mittwoch, den 18. August 1779 in Saint-Nicolas d'Aliermont geboren als Tochter von Michel-Nicolas Piard (1) und Marie-Anne-Véronique Sauteur. Geneviève-Modeste war eine Schwester von Jacques-Nicolas-Narcisse Piard, Nicolas-Michel Piard, Marie-Rose Piard und François-Nicolas Piard.

Geneviève-Modeste heiratete den Uhrmacher Jean-Baptiste-François Breton am Mittwoch, den 29. Februar 1804 in Saint-Nicolasn d'Aliermont. Aus dieser Ehe wurden 2 Kinder geboren wo von ein Mädchen mit Funf Jahre verstarb. Der Sohn Jean-Baptiste-Joseph Breton wurde Uhrmacher. Von Geneviève-Modeste ist auch noch ein Sohn bekannt von ein unbekannter Mann, er wurde Café-Besitzer.

Geneviève-Modeste Piard verstarb am Donnerstag, den 3. September 1807 in Saint-Nicolas. Jean-Baptiste-François Breton heiratete nachher Marie-Angélique-Rose Boquet. Aus dieser Ehe wurde Isidor Breton geboren.

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge