Coster, Salomon/de

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
(Weitergeleitet von Coster, Salomon)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Haagse Uhr von Salomon Coster im Museum van het Nederlandse uurwerk

Niederländischer Uhrmacher in Den Haag

Salomon Coster wurde 1622 in Haarlem geboren. Er siedelte 1643 nach Den Haag um. Er bekam die Auftrag von Christiaan Huygens, die erste Uhr mit ein pendel an zu fertigen mit durch Huygens im 1656 ausgedachte Prinzip von ein Pendel als gangregler.

Coster erhielt von der Staaten-Generaal für 21 Jahren das exklusive Recht (Privilege), um diese Uhren herzustellen. Diese duch Ihm angefertigte Uhren sind heute bekannt als Haagse Uhren. Durch seinem frühen Tod in Dezember 1659 (vermutlich wurde er nur 37 Jahre alt) hat er dieses Privileg nur kurz ausgenützt. Coster hat ca. 30 Uhren angefertigt wovon heute soweit bekannt nur noch sieben Exemplaren exsitieren. Von diesen Uhren ist nur noch eine bekannt mit Schlagwerk. Besonders ist die konstuktion, Gehend- und Schlagwerk wurden durch gleichen Federhaus angetrieben. Diese technik wird an Salomon Coster zugeschrieben, seine Schüler und Kollegen verwenden diese Konstruktion oft für ungefähr 40 Jahren. Durch Französischer einfluß, werden zunehmend Uhren mit zwei Federhausen angefertigt. Costers jüngste Lehrling war der Waise Christiaan Reijnaert (c. 1647-1699). Sicher ist das Pieter Visbagh bei Coster war. Auch die Londoner Uhrmacher, John Fromanteel wurde von 1657 bis 1658 Salomon Coster in die neue Erfindung und Technik eingeweiht er arbeitete als Praktikant bei Coster. Agent für Coster in Paris war Nicolas Hanet er besuchte Coster in Den Haag. Dies war die Grundlage für die Entwicklung der Pendeluhr in Frankreich.

Nach dem Tod von Coster, gab es einige Uhrmacher in Den Haag welche die herstellung von Pendeluhren übernahmen, und sie nutzten die Huygens Erfindung mit sein zustimmung. Dazu gehörten Johannes von Ceulen (der ältere), Anthonius Hoevenaer, Pieter Visbagh, Severyn Oosterwijck und Bernard van der Cloesen. Für Frankreich, vor allem für Paris war Claude Pascal und Nicolas Hanet im auftrag für Huygens tätig.

Von diese frühen Pendeluhren von Coster sind nur noch ein ziebenzahl bekannt, davon sind die meisten im folgenden Museen:

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen [Bearbeiten]

  • R. Plomp: Early Dutch Spring-driven clocks (1979). ISBN 9063970218; ISBN 9789063970215
  • Christiaan Huygens, 1629-1695: Een quaestie van tijd (Leiden 1979/1988) Museum Boerhaave; ISBN 9062920454; ISBN 9789062920457
  • Christiaan Huygens, 1657-1710: Octrooi op de Tijd (Leiden 1979/1988) Museum Boerhaave; ISBN 9062920489
  • A.C. van Helden, Rob H. van Gent, De Huygenscollectie, Leiden 1995, pp.14,15 Museum Boerhaave
  • Hans Hooijmaijers, Telling Time, Leiden 2005, pp. 30,31 Museum Boerhaave

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge
In anderen Sprachen