Societe des Garde-Temps SA

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Societe des Garde-Temps SA

Gruppe Schweizer Uhrenfirmen

Die Societe des Garde-Temps SA SGT wurde im Jahre 1968 gegründet.

Verschiedene Schweizer Uhrenfirmen brachten ihren Firmen in diese Holding unter. Es waren die Firmen Compagnie des Montres Sandoz SA, Fabrique de Montres Avia, Degoumois & Co. SA, Fabrique d'Horlogerie Silvana SA, Montres Helvetia SA, Eugene Vuilleumier SA, William Matthez SA, Comptoir de Montres Avia SA. Fleurier Watch Co. SA.

Drei Monate nach dieser Gründung wurde die Fabrique de Montres Solvil & Titus SA übernommen. Da Sandoz, Degoumois und Invicta SA auch die Firma Waltham of Chicago übernahmen, welche die Markennamen von Waltham Watch Co. zugekauft hatte, entstand ein Holdinggesellschaft mit den Marken, TITUS, INVICTA, TELL, ELGIN, AVIA, HELVETIA, WALTHAM und SANDOZ.

Später wurden noch die Firmen, Le Balancier SA für die Erweiterung der Assemblage, Gasser-Ravussin SA (Steinefertigung) und Ismeca SA (elektronische Komponenten) zugekauft.

März 1972 war die Welt Premiere von die Erste Quarzuhr mit LCD anzeige. Im Jahre 1973 / 1974 war die SGT der dritte große Gruppe in der Uhrenindustrie. Die beide andere waren die ASUAG - Allgemeine Schweizerische Uhren AG und SSIH - Société Suisse pour l’Industrie Horlogére SA.

In der Folge der Quarz-Krise ging die SGT 1981 unter, die Rechte auf die SGT-Marken wurden einzeln verkauft [1].

Quellen [Bearbeiten]

  1. Die Zeit der Uhren, Ebner Verlag, Autor: Lucien F. Trueb, ISBN 3871880094 ISBN 978-3871880094

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge