Tissot, Charles (1860-1936)

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tissot, Charles
(siehe auch Tissot)

Schweizer Uhrenfabrikant


Charles Tissot wurde am 14. September 1860 in Le Locle geboren, er war der Sohn von Charles-Emile Tissot. 1883 übernahm Charles Tissot die Leitung der Firma Tissot. 1907 wurde dann eine Uhrenfirma errichtet, die serienmäßige Uhrenfabrikation begann aber erst 1920. Um 1915 wurden die ersten Armbanduhren gefertigt nachdem sein Sohn Paul Tissot in die Firma eintrat. Ab 1920 wurden eigene Taschen- und Armbanduhrwerke gefertigt. 1929 fusionierte Tissot mit Omega zur SSIH Holding (Société Suisse pour l’Industrie Horlogére SA). Während bei Omega Luxus- und Präzisionsuhren den Schwerpunkt bildeten, waren es bei Tissot gute Gebrauchsuhren. Es wurden auch Armbanduhr-Rohwerke von Ébauches für Tissot-Uhren verwendet. 1957 wurde in La Chaux-de-Fonds die neue Tissot-Fabrik errichtet. Heute werden bei Tissot SA überwiegend Armbanduhren mit oft extravaganten Gehäusen gefertigt.

Charles Tissot war verheiratet mit Marie Fadieff (geboren in Moscou). Aus dieser Ehe wurden 2 Kinder geboren, Paul Tissot und Marie Tissot.

Charles Tissot verstarb am 3. Mai 1936 in Le Locle 75 Jahre alt.

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge