Couaillet, Alphonse-Gustave (1)

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(siehe auch: Couaillet)

Aliermonter Uhrmacher, Frankreich

Alphonse-Gustave Couaillet senior wurde am Samstag, den 24. August 1839 in Saint-Nicolas d'Aliermont geboren. Er war der Sohn von François-Armand Couaillet und Henriette-Perpétue Paon. Alphonse-Gustave war der Bruder von François-Armand Couaillet junior, Marc-Antoine Couaillet und Florine-Armantine Couaillet.

Alphonse-Gustave heiratete Honorine-Florine Cornet am Dienstag, den 12. April 1864 in St-Ouen-sous-Bailly. Aus dieser Ehe wurden 8 Kinder in Saint-Nicolas d'Aliermont geboren wo von ein bei der Geburt verstarb. Der Sohn Armand-Gustave Couaillet wurde Uhrmacher und gründete die Uhrenfabrik Couaillet Frères. Er heiratete Désirée-Célina Souzin eine Tochter des Uhrmacher-Ehepaares Ernest-Edouard Souzin und der Joséphine-Irma Gosselin. Tochter Marie-Julia-Augustine Couaillet wurde Uhrmacherin. Der Sohn Alphonse-Gustave Couaillet junior mit Rufname Henri, heiratete Jeanne-Irma Souzin, eine Cousine von Désirée-Célina Souzin. Der Sohn George-Felix Couaillet wurde ebenfalls Uhrmacher. Auch Alfred-Alphonse Couaillet war Uhrmacher, er wurde aber Ernest genannt. Der jüngste Sohn war Arthur-Louis Couaillet, auch er wurden Uhrmacher.

Alphonse-Gustave Couaillet verstarb am Mittwoch, den 7. Dezember 1898 in Saint-Nicolas d'Aliermont, 59 Jahre alt.

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge